Führungen entlang der Allee

 

Nach vorheriger Vereinbarung bieten wir sachkundig geführte Alleespaziergänge zwischen Strausberger Platz und Proskauer Straße an; Treffpunkt ist der südwestliche Ausgang der U-Bahnstation »Weberwiese« (U5).

Von dort aus spazieren wir an den imposanten Wohnbauten der ehemaligen Stalinallee vorbei und halten an markanten und historisch oder politisch bedeutsamen Punkten an; Besichtigungen von Innenräumen, Wohnungen oder Dachterrassen sind derzeit nicht möglich!

Download: Flyer Führungen (2020)

Gruß aus Berlin, Postkarte
Gruß aus Berlin, Postkarte.

Die Kosten einer Führung von ca. 1,5 – 2 Stunden Dauer richten sich nach der Größe der Gruppe (mindestens € 40,00; ab fünf Personen: € 10,00 pro Person, größere Gruppen nach Vereinbarung).

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an info@stalinbauten.de – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Impressionen unserer Alleeführungen; Fotos: © Françoise Bertrand.

Referenzen

Wir sind in vier Gruppen aufgeteilt. Ich habe mich aufs Geratewohl in die erste Gruppe eingetragen, also für einen „Spaziergang durch die Geschichte der Großen Frankfurter-, Stalin- und Karl-Marx-Allee“ mit Michael Munschke. […] Er erweist sich bald als ein außerordentlicher Kenner der Geschichte des Viertels – er ist übrigens seit 40 Jahren Mieter einer Wohnung in der Nähe – und wird nicht müde, ins Detail zu gehen.

Christine Sassiat, Paris

Selten sind Sonntagsspaziergänge so interessant wie die, die wir in verschiedenen Gruppen auf der Karl-Marx-Allee unternommen haben.

Ulrike Zahn, Paris

Wir haben einen lohnenden Spaziergang unter architektonischen und städtebaulichen Gesichtspunkten unternommen. Hans-Karl Krüger sprach viele Themen auf sehr lehrreiche und lebendige Weise an […]: das Bauhaus, die Architekten der Stalinallee, die Materialien, die Zwänge der Konstruktion, die Details der Fassaden …

Liliane Picard, Rennes