C-Nord, C-Süd + D-Nord.

 

Für die Mieterinnen und Mieter der Blöcke C-Nord und -Süd sowie D-Nord findet am Freitag, den 14. Dezember 2018 um 19:00 Uhr im ehemaligen Kino Kosmos, Karl-Marx-Allee 131A, 10243 Berlin eine Informationsveranstaltung des Bezirksamts mit Verteter_innen des Senats, des Mieterbeirats und kooperierender Banken und Wohnungsbaugesellschaften zur Kommunalisierung der Wohnungsbestände statt.

Mieterproteste gegen den Verkauf ihrer Wohnungen.
Mieterproteste gegen den Verkauf ihrer Wohnungen.

Über die Aktivitäten und Proteste des Mieterbeirats, die inzwischen erfolgreich zur »Rekommunalisierung« eines großen Teils der Wohnungen geführt haben, hat Ji Kim, Dokumentarfilmerin aus Südkorea, einen Kurzfilm erstellt:

Dokumentarfilm von Ji Kim.

Nachtrag

 

Inzwischen hat das Bezirksamt in Ausübung des Vorkaufsrechts 1030 Wohn- und 99 Gewerbeeinheiten gesichert, weitere Vorkaufsfälle werden derzeit geprüft.

»Wir lassen nicht locker und werden uns weiterhin für die Mieter*innen und deren Rechte einsetzen. Ich schöpfe als Baustadtrat alle Möglichkeiten aus, um die Menschen in ihren Wohnungen und Kiezen vor Verdrängung zu schützen. Ohne die Kooperation mit der Landesebene wäre das nicht möglich. Wir arbeiten eng und gut mit der Senatsverwaltung für Finanzen und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zusammen. Genauso wichtig ist die Zusammenarbeit mit den Mieter*innen und mietenpolitischen Aktivist*innen«, erklärt Baustadtrat Florian Schmidt.

(Quelle: Presseportal des LandesBerlin, 26.03.2019)

mm

Über Achim Bahr

Achim Bahr ist Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender des Vereins STALINBAUTEN e.V.