Endlich vorbei.

 

Wie die Veranstalter heute mitgeteilt haben, wird es das sog. Internationale Berliner Bierfestival zukünftig nicht mehr geben: angeblich aus Kostengründen und aufgrund erhöhter Anforderungen bzgl. Sicherheits- und Absperrmaßnahmen sowie wegen »gestiegene[r] Auflagen seitens der Behörden, z. B. für [anschließend erforderliche] Sanierungsmaßnahmen der Grünflächen,« wird die umstrittene, für Anwohner schwer erträgliche Biermeile eingestellt.

Bierfest adé
Bierfest adé: »Wir sagen danke!« (Quelle: Internationales Berliner Bierfestival).

Die »süffigste Attraktion« der Hauptstadt, die zuletzt »Hundertausende Besucher« anlockte, »Europas größtes Bierfestival«, das die Karl-Marx-Allee jeweils für ein Wochenende im August regelmäßig in den »längsten Biergarten der Welt« verwandelte, ist nach 23 Jahren endlich Vergangenheit – und mit ihm die zahllosen in Hauseingänge urinierenden und vomitierenden Besucher*innen: »Wir sagen danke!«

mm

Über Achim Bahr

Achim Bahr ist Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender des gemeinnützigen Vereins STALINBAUTEN e.V.