Anhörung und Aussprache.

 

Auf einen Antrag vom 13. November 2019 (!) der Fraktionen der SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen befasste sich der Ausschuss für Kulturelle Angelegenheiten des Abgeordnetenhauses Berlin in seiner 58. Sitzung am 18. Januar 2021 gemäß §21 Abs. 3 GO Abghs mit dem Thema Das »Doppelte Berlin« (Hansaviertel und Karl-Marx-Allee) als Weltkulturerbe: Konzeption und aktueller Umsetzungsstand des Antrags auf Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste und der Entwicklung der »Themenbahnhöfe« Weberwiese, Schillingstraße, Hansaplatz.

Die vollständige Anhörung mit Aussprache steht als Aufzeichnung zur Verfügung (ab 1:56:08):

Aufzeichnung der Anhörung und Aussprache im Abgeordnetenhaus am 18. Januar 2021 (ab 1:56:08).

Protokoll

Das vollständige Wortprotokoll dieser 58. Sitzung des Ausschusses für Kulturelle Angelegenheiten im Abgeordnetenhaus von Berlin am 18. Januar 2021 steht als pdf zum Download bereit; die Protokollierung von Anhörung und Aussprache zu Punkt 5 der Tagesordnung, Konzeption und aktueller Umsetzungsstand des Antrags auf Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste etc., beginnt auf Seite 17.

mm

About Achim Bahr

Der Künstler, Hochschullehrer, Historiker, Kurator und Autor Achim Bahr ist Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender des gemeinnützigen Vereins STALINBAUTEN e.V.