Spurensuche.

Für den von ihr bundesweit koordinierten Tag des offenen Denkmals® schlägt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Motto des Jahres 2022: »KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz« vor. Aufgrund der Vielzahl von Denkmalen in Berlin wird hier nicht nur ein Sonntag, sondern stets das zweite September-Wochenende angesetzt, das Thema diesmal jedoch etwas kürzer gefasst: »Spurensuche. Unterwegs mit der Denkmalpflege.«

Stalinallee, Blick in Richtung Südwesten.
Stalinallee: Blick in Richtung Südwesten; Postkarte.

Im Rahmen der Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals® bietet der gemeinnützige Verein STALINBAUTEN e. V. kostenlose öffentliche Führungen durch das längste Baudenkmal Europas, die ehemalige Stalinallee – heute: Karl-Marx- und Frankfurter Allee – an:

    • Samstag, 10. September 2022 jeweils um 11:00, 14:00 und 17:00 Uhr
    • Sonntag, 11. September 2022 jeweils um 11:00 und 14:00 Uhr

    Änderungen vorbehalten!

Treffpunkt ist der südwestliche Ausgang – »A« bzw. »II/2« – der U-Bahnstation »Weberwiese« (U5), von dort aus spazieren wir an den imposanten Wohnbauten zwischen Strausberger Platz und Proskauer Straße entlang und halten an markanten und historisch oder politisch bedeutsamen Punkten an; der Spaziergang dauert etwa zwei Stunden.

Anmeldung nicht erforderlich!

Achtung: Aufgrund der aktuellen Lage sind Änderungen oder auch der Ausfall der Veranstaltung jederzeit – auch kurzfristig – möglich!

mm

About Achim Bahr

Der Künstler, Hochschullehrer, Historiker, Kurator und Autor Achim Bahr ist Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender des gemeinnützigen Vereins STALINBAUTEN e.V.