17. Juni 2020.

 

Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg hatten für Mittwoch, den 17. Juni, um 17:00 Uhr anlässlich des 67. Jahrestages des Aufstands vom 17. Juni 1953 zu einem Stillen Gedenken eingeladen: Hier bei Block 40 am Weidenweg nördlich der Stalinallee regte sich der – beiderseits propagandistisch instrumentalisierte – Widerstand, der schließlich eskalierte und durch die Sowjetarmee gebrochen wurde.

Stilles Gedenken zum 17. Juni 2020
Vertreter*innen der BVV und von Stalinbauten e.V. am 17. Juni 2020. Fotos: © Katrin Becker.

An der Veranstaltung am Gedenkstein mit der Aufschrift: »Wir wollen freie Menschen sein« am Rosengarten an der Karl-Marx-Allee zwischen D- und E-Nord nahmen u. a. der Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, Andy Hehmke, und die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung Kristine Jaath teil.

mm

Über Achim Bahr

Achim Bahr ist Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender des gemeinnützigen Vereins STALINBAUTEN e.V.